ReJOB ist eine Facheinrichtung zur beruflichen Integration von Menschen
mit einer psychischen Erkrankung in Stadt und Kreis Offenbach /M.

Wir sind an zwei Standorten vertreten:
In unserer Zweigstelle DIETZENBACH beginnen alle neuen TeilnehmerInnen mit dem Eingangsverfahren und dem Berufsbildungsbereich. Danach stehen 30 Arbeitsplätze im Arbeitsbereich zur Verfügung.

In OFFENBACH bieten wir im Arbeitsbereich an 90 Arbeitsplätzen abwechslungsreiche Tätigkeiten aus unterschiedlichen Bereichen an.

Wir arbeiten in verschiedenen Arbeitsgruppen unter Anleitung und Begleitung von Fachpersonal.

Unsere Fachkraft für berufliche Integration unterstützt Sie bei der Qualifizierung und Suche eines externen Praktikums- oder Beschäftigungsplatzes.

Zugangsvoraussetzungen
• Erstgespräch bwz. Infogespräch beim Sozialen Dienst der ReJOB.
• Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) bei einem Kostenträger (z.B. Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung Hessen/Bund)

Eingangsverfahren (EV)
Im dreimonatigen Eingangsverfahren können sich die Teilnehmer selbst erproben und gemeinsam mit den Fachkräften herausfinden, ob ReJOB
die geeignete Form der beruflichen Integration ist.
Maßnahmen:
• Eignungs- und Arbeitsdiagnostik
• Kompetenzanalyse
• Individueller Eingliederungsplan

Berufsbildungsbereich (BBB)
Im maximal zwei Jahre dauernden Berufsbildungsbereich haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre persönliche Arbeits- und Leistungs-
fähigkeit zu entwickeln und/oder zu erhalten.
Tätigkeitsbereiche
• Büro und Logistik
• Montage und Verpackung
• Gastronomie und Service
• Interne und externe Praktika

Arbeitsbereich (AB)
Im Arbeitsbereich der ReJOB stehen in verschieden ausgerich-
teten Arbeitsfeldern Dauerarbeitsplätze zur Verfügung. Eine
Weitervermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt ist
jederzeit möglich.

Arbeitsfelder:
• Versand
• Lager
• Konfektionierung
• Büroservice
• Lettershop
• Montage von Designerleuchten
• Elektro- und Kleinmontage
• Hauswirtschaft
• Gastronomie

Wir arbeiten unter anderem für
• LSG Sky Chefs GmbH
• serien Raumleuchten GmbH
• Reutlinger GmbH
• Cavotec Germany GmbH
• Schmoll Maschinen GmbH
• KelCon GmbH
• Prodene GmbH

Betriebsintegrierte Beschäftigung (BiB)
Die betriebliche Integration erfolgt bei ReJOB in erster Linie durch
die Fachkräfte für berufliche Integration (FBI). Diese vermitteln individuell betreute Praktika und betriebsintegrierte Beschäftigungsplätze bei Unternehmen der freien Wirtschaft mit dem Ziel der Übernahme auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Kursangebot
Die ReJOB bietet ihren Beschäftigten ein zusätzliches Kursangebot:
• Psychoedukation
• Kognitives Training
• Kommunikationstraining
• Kreativangebote
• Sport und Entspannung
• Ganzheitliches Gedächtnistraining
Darüber hinaus können auch weitere berufliche Qualifikationen erlangt werden. Beschäftigte im Arbeitsfeld Lager können beispielsweise den Staplerschein erwerben.

Finanzielle und soziale Leistungen
• Ausbildungs- und Übergangsgeld
(im Eingangsverfahren und im Berufsbildungsbereich)
• Arbeitsförderungsgeld (im Arbeitsbereich)
• Arbeitsentgelt und Tagesprämie (im Arbeitsbereich)
• Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
• Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
(Renten- Kranken- und Pflegeversicherung)
• Übernahme der Fahrtkosten
• Und bei Bedarf: Teilnahme am Fahrdienst
• Möglichkeit zum Frühstücken und Mittagessen in der Kantine
• Teilnahme an betrieblichen Veranstaltungen

Sind Sie interessiert?
Dann setzen Sie sich mit unserem Sozialen Dienst am Standort
Dietzenbach in Verbindung.
In einem Informationsgespräch erfahren Sie alles über die Rahmenbedingungen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Im Anschluss zeigen wir Ihnen unsere Angebote.

Kontakt:
Christine Kassel
Sozialer Dienst
Theodor-Heuss-Ring 38
63128 Dietzenbach
Telefon: (069) 85002-780
E-Mail: c.kassel@rejob-of.de